Dr. Yoshimi Tanaka zum zweiten Mal in Europa

Nach der erfolgreichen Vortragsreise im Herbst 2014, die von dem deutschen EM e.V. organisiert und durchgeführt wurde, reiste der japanische Mediziner Dr. Yoshimi Tanaka im Oktober 2015 zum zweiten Mal zu Vorträgen nach Europa. Bevor er zu den beiden Veranstaltungen nach Berlin (24.10.) und Frankfurt (26.10.) kam, war er nach Polen und Belgien eingeladen. Die EMRO Partnerorganisation in Polen, Greenland Technologie EM, hatte nach Warschau eingeladen, wo die Gäste im vollbesetzten Saal mit großer Spannung und Aufmerksamkeit Dr. Tanakas Vortrag folgten. Von dort reiste er nach Belgien. Dort hatte der belgische Partner, Agriton Belgien, einen Händlertag im Veranstaltungszentrum Groenhove in Torhout organisiert. Dessen Abschluss bildete der Vortrag von Dr. Tanaka am Abend. Auch hier stieß der Vortrag auf große Aufmerksamkeit und zog eine interessante Diskussionsrunde nach sich.

Zum ersten Mal trug Dr. Tanaka seine Thesen zur Krankheitsprävention und dem Einsatz von EM-X Gold in der deutschen Hauptstadt vor. Es stellte sich heraus, dass es schwerer ist, in einer solch großen Stadt Interessierte zu mobilisieren. Dennoch entzündete sich auch hier eine rege Diskussion nach dem Vortrag, den Dr. Tanaka wie immer auf Japanisch und in der eleganten traditionellen japanischen Kleidung hielt – routiniert übersetzt von Dr. Monika Lubitz. Den Abschluss bildete der Vortrag im Haus der Jugend in Frankfurt am Main, wo vor einigen Jahren Prof. Higa zusammen mit Dr. Masuro Emoto einen Vortrag gehalten hat. Bevor Dr. Tanaka am nächsten Tag wieder nach Haus flog, versicherte er uns, dass er auch in Zukunft gern wieder für Vorträge in Europa zur Verfügung stände, wenn Bedarf besteht. Noch ist keine Entscheidung in dieser Richtung getroffen worden, aber noch in diesem Jahr wird die Edition EM Dr. Tanakas Buch über seine Erkenntnissen und Vorschläge zur Präventionsmedizin in deutscher übersetzung herausbringen. Das EMJournal wird rechtzeitig darüber berichten.

Pit Mau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.