EM-Energiefeld-Theorie

Sa. 22.04.2023/ 12-14.30 Uhr (Webinar)

Die EM-Theorie entwickelt sich in Japan kontinuierlich weiter. Die aktuellen Erklärungen schließen Effekte von Quantenmechanik und Gravitationswellen ein.

Die wichtigsten Neuerungen basieren auf den Erkenntnissen, dass die Kombination von EM – insbesondere die darin enthaltenen Fotosynthesebakterien mit gleichgerichteter Pflanzenkohle – einen sehr effektiven Elektronentransfer ermöglicht. Dies ist eine spezielle Fähigkeit, die sich gemäß neueren Erkenntnissen der Quantenmechanik als sehr zentral für das Entstehen und die Förderung biologischer Lebensprozesse erweist.

Die Verfügbarkeit von Elektronen als Reaktionsenergie für die biologischen Prozesse – auch für die Fixierung von Kohlenstoff und Stickstoff aus der Luft – ist von ausschlaggebender Bedeutung für die regenerativen Prozesse im Boden mit entsprechenden Vorteilen für Ertrag und Gesundheit der Pflanzen.

EM-Experte Roland Brändle vom EM Verein Schweiz gibt am 22.04.2023 von 12.00-14.30 Uhr einen Einblick in die faszinierende EM-Energiefeld-Theorie.

Seminarleitung:

Miriam Schwenker

Kursgebühren:

50 €, 30 € für Vollmitglieder inkl. Handout

Anmeldung:

Melden Sie sich einfach über unser Kontaktformular an:

Die Zugangsdaten zum Webinarraum von Zoom erhalten Sie nach Bezahlung per Email.



    Sie wollen an einem Webinar teilnehmen? Dann können Sie uns hier Ihr Interesse daran mitteilen.

    Ja, ich bin an einem Webinar interessiert.

    Antispam-Abfrage:

    Bitte geben Sie die richtige Lösung auf die folgende Frage ein. Wir versuchen damit Spam zu vermeiden. Danke!

    Kategorie

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert