EM im Haushalt

Tipps für die Verwendung von EM im Haushalt

EM1 ist als Bodenhilfsstoff und EM-Reiniger als Haushaltsreiniger registriert und nur dafür offiziell zugelassen, alle anderen Anwendungen geschehen auf eigenes Risiko. Die Variante „Blond“ wird verwendet, wenn helle Textilien bearbeitet werden. Nach persönlichen Erfahrungen der Mitglieder des EM e.V. sind nachstehende Anwendungen als sinnvoll und erfolgreich zu empfehlen. Die Mengenangaben sind nur eine Richtschnur. Bitte beachten Sie, dass EM bei direkter Anwendung die Materialen verfärben kann.

 

Blumen im Haus

1 TL Super-Cera-Pulver pro Blumentopf, einmalig leicht einarbeiten, 1 x wöchentlich gießen
mit 1 EL EMa/oder Bokashi-Saft auf 1 l Wasser.

Schnittblumen

5 – 15 Pipes, je nach Größe der Vase, ins Wasser geben. Die Blumen bleiben lange frisch, das
Wasser riecht nicht, Blumen verwelken nicht, sondern trocknen am Stängel.

Wohnungsrenovierung

Möglichst Farben verwenden, die keine Lösungsmittel und Konservierungsmittel enthalten.

Für Innenräume:
Wandfarbe: Super-Cera-Pulver beimischen. Man nimmt 0,3 % der Farbmenge.
Auf 10 l fertiger Farbe (wiegt ca. 14 kg) = 3 EL zufügen.

Achtung: Das Pulver mit etwas Wasser vermischen und gut auflösen. Erst dann in dem Farbeimer alles gut verrühren. Auf keinen Fall das trockene Pulver direkt in die Farbe mengen! EM1/a beimischen: 3 EL (oder mehr) direkt in den Farbeimer geben. Gut verrühren! Vorsicht: Bei zu viel EM kann sich die Farbe verändern.
Auch bei Lackfarben kann Super-Cera-Pulver zugemischt werden (bis 0,3 %). Hier auch in einem Extra-Topf vormischen, um die Reaktion der Farbe zu überprüfen. Kein EM1/a zufügen! Bei Kleber, Spachtelmassen und Tapetenkleister ebenfalls 0,1 – 0,3 % des Trockengewichts Super-Cera-Pulver zufügen (auf 25 kg Pulver = 25 – 75 g Keramikpulver). Das Pulver kann hier in der Regel trocken eingemischt werden, da nach der Wasserzugabe eh alles gut verquirlt wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.