Gesundheit in Eigenverantwortung

Yoshimi Tanaka: Gesundheit in Eigenverantwortung. Ein langes gesundes Leben durch Veränderung der Lebensgewohnheiten

edition EM, Meckenheim 2016, 1. Auflage, Paperback 208 Seiten, € 16,95 (D), € 17,45 (A), ISBN: 978-3-941383-09-8
übersetzt aus dem Englischen von Dr. Monika Lubitz

Über das Buch

In entwickelten Ländern mit einer flächendeckenden Gesundheitsversorgung wie etwa Deutschland oder auch Japan ist es üblich geworden, die Verantwortung für die eigene Gesundheit an der Garderobe des Wartezimmers abzugeben. Unser System fördert die Verantwortung des Patienten für seine eigene Gesundheit nur wenig.
Hier setzt der Gehirnchirurg Dr. Yoshimi Tanaka an. Sein Ziel ist es, den Patienten zu einem mündigen, selbstbewussten Verhalten zu verhelfen. Dies beginnt aber lange vor dem Krankheitsfall, wie er überzeugend darlegt.
Die Basis ist die richtige Ernährung sowie die Vermeidung von belastenden Substanzen aus Umwelt, Nahrung und Pharmazie. Welche das sind, wie wir sie erkennen und wie man sie vermeidet, wird sorgfältig dargestellt und mit vielen Beispielen belegt.
Was soll man aber essen, um die Immunkraft zu stärken, wie soll man sich verhalten, um Belastungen zu vermeiden und welche Strategien steigern die Regenerationskraft? Sein in sich schlüssiges Konzept gibt erschöpfend Antwort auf diese Fragen.
Mit der Lektüre dieses leicht verständlichen Buches erhalten Leserinnen/Leser wertvolle Einsichten und viele Anregungen, um gut informiert und selbstbewusst Verantwortung für die eigene Gesundheit übernehmen zu können: Dr. Tanaka weist einen breiten Weg, auf dem jeder seinen eigenen Pfad der Gesundheit finden kann.

Über den Autor

Dr. Yoshimi Tanaka wurde 1960 in Tokio geboren. Nach Studium und Promotion erhielt er eine Assistenzstelle in der Gehirnchirurgischen Abteilung des Krankenhauses der Medizinischen Fakultät der Tokai-Universität in Tokio. Zudem arbeitete er als Notarzt in verschiedenen städtischen Krankenhäusern. Er ist anerkannter Facharzt der Japanischen Vereinigung der Gehirnchirurgen und der Japanischen Vereinigung der Gerontologen. Seit einigen Jahren engagiert er sich für eine neue, umfassende Präventivmedizin, über die er publiziert und international Vorträge hält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.