Laubbokashi – Herbstblätter mit EM fermentieren

  Auch Herbstlaub lässt sich zu Bokashi verarbeiten. Hier schließt sich der natürliche Kreislauf der Pflanzenwelt, wenn wir dem Baum zurückgeben, was ihm eigentlich sowieso als Nahrung dienen sollte. Indem… Weiterlesen

Schimmelsanierung mit EM

Intensiver Schimmelbefall

Schimmelpilze werden und wurden in ihrer Wirkung auf unsere Gesundheit stark unterschätzt. Sie verursachen und fördern viele Allergien und Krankheiten. Unser Wohlbefinden wird bei Befall unserer Wohnräume oft durch die… Weiterlesen

Humus und Bodenleben, Teil 14

„Bokashisuppe“

Möglichkeiten für mein gutes Küchenbokashi Nachdem in der Artikelserie XI über die reduzierte Bodenbearbeitung berichtet wurde, kommen natürlich berechtigte Fragen, wie nun das gute Küchenbokashi nützlich angewendet werden kann. Darüber… Weiterlesen

EM-Öko Stadt vor den Toren Singapurs

Feierliche Eröffnung der zentralen Wohnanlage „The Seed“

In Malaysia ist eine Wohnstadt mit EM gebaut entstanden  In Südostasien hat Malaysia eine rasante Entwicklung genommen. Dazu passt, dass die Regierung zusammen mit dem Bundesland Johor 2006 ein gewaltiges… Weiterlesen

Schweiz: EM-Technologie beim Neubau eines Einfamilienhauses

Wer ein neues Haus baut, wird bekanntlich mit vielen Informationen und Möglichkeiten konfrontiert. Es ist nicht ganz einfach, die besten Materialien mit den finanziellen Mitteln in Einklang zu bringen. Zu… Weiterlesen

Humus und Bodenleben Teil 11- Die reduzierte Bodenbearbeitung

Direktsaat bei Zuckerrüben, LOP (Landwirtschaft ohne Pflug) März 2006, Berlin

Weg vom Pflug im Acker und Spaten im Garten In unserer Serie „Humus und Bodenleben“ wurden alle organischen Düngungsformen mit und ohne EM sowie die Verwendung von Gesteinsmehlen diskutiert. Dabei… Weiterlesen

Lehmputz mit EM

Lehmputz

Da unsere Wohn- und Lebensräume mit modernen Wohngiften und Elektrosmog immer lebensfeindlicher gemacht werden, möchte ich in diesem Bericht über den ältesten und vielseitigsten Baustoff der Menschheit berichten, der vor… Weiterlesen

Aussenanstrich zum Wohlfühlen

Farbpigmente

Ein Innenraum aus Holz strahlt Wärme und Gemütlichkeit aus, eine behagliche Atmosphäre zum Wohlfühlen. Ob mit oder ohne Wandanstrich ist Holz „heimelig“. Jetzt gibt es auch den Aussenanstrich, der ein… Weiterlesen

Bokashi aus Tannenreisig

Das fertige Tannenreisigbokashi

Tannenreisig und Stroh wird von dem erfahrenen Team gehäckselt. Alle Zutaten werden per Hand sorgfältig gemischt, mit EMa besprüht und aufgeschichtet. Tannennadeln gegen Mäuse Alle, die mit der EM-Technologie arbeiten,… Weiterlesen

EM in Kolumbien von Teruo Higa

Prof. Higa in Kolumbien

Im März 2007 wurde Prof. Higa pensioniert. Damit begann, wie er selbst sagt, die dritte Stufe seines Lebens. In der ersten, führt er aus, ist man ein Lernender mit großen… Weiterlesen

Kalk und zementgebundene Baustoffe mit EM aufwerten

Objekt: Preis der Denkmalstiftung an Jürgen Feistauer

Mit Kalk und Trass gebundene Baustoffe haben bei uns eine lange Tradition, die wir den Römern verdanken. Überreste der 2000 Jahre alten Aquädukte in der Eifel sind ein gutes Beispiel… Weiterlesen

Humus und Bodenleben Teil 12-2

Regenwurm

Die reduzierte Bodenbearbeitung Im EMJournal 25 und 26 erschien der erste Teil der „reduzierten Bodenbearbeitung”. Darin wurden verschiedene Verfahren der reduzierten Bodenbearbeitung sowie deren Vor- und Nachteile für das Bodenleben… Weiterlesen

Das EM-Hilfsprojekt für Kastanien

Peter Blums Rezept für je einen Baum:

Der Anfang ist gemacht! Die ersten Bilder und Berichte über Hilfsaktionen für die durch Umweltbelastungen und die Miniermotte geschädigten Kastanien sind bei uns eingetroffen und werden hoffentlich viele andere EM-Freunde… Weiterlesen

Denkmalgeschützte Bergulme unter EM-Fittichen

Anstrich aus EM Cera Pulver

Manchmal erweisen sich Tageszeitungen als reine Fundgruben, auch für EMler. So lasen wir die Geschichte über den „Krausen Baum” in Fröndenberg, ein etwa 220 Jahre altes Naturdenkmal, das gefällt werden… Weiterlesen

Das Kastanienprojekt des EM e. V. in Deutschland

Beginn des Miniermottenbefalls - braune Flecken

Mit dem Aufbrechen der ersten Triebe und der Blüten in der ersten Wachstumsphase sahen die Kastanienbäume auch in diesem Jahr wieder herrlich aus. Man konnte sich kaum vorstellen, dass sie… Weiterlesen

Nach der Katastrophe – erfolgreicher Neuanfang mit EM

Verkaufsfertige Pflanzen

Als Dick van der Maat an einem schönen Morgen im Jahr 1998 die Beregnungsanlage seiner Baumschule in Gang setzte, war er noch guter Dinge. Erst vor wenigen Jahren war der… Weiterlesen

Das Terra Preta Phänomen: Modell für eine nachhaltige Landnutzung durch den gezielten Einsatz von Effektiven Mikroorganismen

Terra Preta Erdschicht mit Krugresten

Terra Preta ist ein erstaunliches Phänomen der alten indianischen Hochkulturen im Amazonasbecken. Dieser oft als „Grüne Hölle“ bezeichnete Naturraum wurde bisher als für den Menschen lebensfeindlich beschrieben. Dennoch haben sich… Weiterlesen

Die Jagd nach den leckersten Eiern: Kundenbindung am Beispiel von EM-Hühnereiern

Legehennen laufen, flattern und scharren

Wer die EM-Technologie einsetzt, erhält qualitativ hochwertige Produkte, die beim Konsumenten eine nachhaltige Wirkung erzielen. Warum der Schreibende diese Aussage wagt, kann aus den nachfolgenden Aufzählungen abgeleitet werden. Roland Fuchs,… Weiterlesen

EM für die „Grüne Lunge Schlesiens“

Zusammen mit dem Hersteller von EM 1 in Polen, der Firma Greenland Technologia EM, hat der polnische EM-Verein im vergangenen Jahr begonnen, den größten Erholungspark in Europa inmitten des schlesischen… Weiterlesen

Humus und Bodenleben, Teil 16: Résumé und Ergänzungen (2)

Staubentwicklung wird der Holzkohlengrus vorsichtig ausgebracht ...

Die Kompostbereitung Für die meisten LeserInnen ist die Kompostbereitung Routineangelegenheit. Kleingärtner bedienen sich überwiegend der progressiv entstehenden Kompostbereitung. Daran ist nichts auszusetzen, vorausgesetzt sie wird nach spätestens 6 Monaten Materialansammlung… Weiterlesen

Umgesattelt – Erfahrungen beim Hausbau mit EM

EM-Keramikpulver wird auf den Boden der Baugrube verteilt.

Silvia und Michael Abt leben seit einem Jahr mit ihren beiden Töchtern in ihrem EM-Haus in Oftringen in der Schweiz. Vorstandsmitglied Gabrella Höfler vom Schweizer EM-Verein, der IG EM Schweiz,… Weiterlesen

Ist das Licht am Horizont schwarz?

Die Experten stehen Rede und Antwort.

Internationaler Kongress für Biokohle und Humuswirtschaft in Lautenbach Seit unserer Mitgliederversammlung im Mai 2009 in Bremen ist kein einziges EMJournal erschienen, in dem wir nicht über Terra Preta und die… Weiterlesen

Fische und Tomaten zusammen kultivieren – ein interessantes Kreislaufverfahren

Die Tomatenpflanzen hängen in Trögen über den Bassins mit den Fischen.

Die Landwirtschaft wird immer mehr zu einer Industrie. Kleine Höfe müssen sich gegen immer größere, stärker industrialisierte, behaupten. Um mit ihrem Betrieb zu überleben, sind deshalb viele Landwirte gezwungen, so… Weiterlesen

Humus und Bodenleben, Teil 16: Résumé und Ergänzungen (3)

Frisch und unbehandelt ist selbst guter Pferdemist wirklich Mist. Er stinkt, enthält Krankheitskeime und ist dementsprechend giftig für Pflanzen und das Bodenleben.

Mist und andere tierische Abfälle zu Dünger bereiten Allgemeines zu Mist- und tierischen Abfällen Ziel dieses Artikels ist es, darzustellen, wie alle anfallenden, organischen Abfälle von Tieren zu hochwertigem Dünger… Weiterlesen

Recycling im Kloster: Den Kreislauf des Lebens schließen

Knackiger Feldsalat im Frühbeet

„Der geschwisterliche Umgang mit der Schöpfung, ihre Erhaltung und Bewahrung ist den Waldbreitbacher Franziskanerinnen ein ganz wichtiges Anliegen,“ so die Oberin bei der Verleihung des 1. Umweltpreises der St. Franziskus… Weiterlesen

Die Anti-Esmog-Stecker des EM-Vereins

Beim Befüllen

Einfache Kindersicherungen aus Plastik werden rückseitig mit einer Mischung aus EM-Keramikpulver und Kunstharz gefüllt Im EMJournal 21 (Aug. 2007) wurde von praktischen Versuchen des Bremer EM-Stammtischs berichtet, Elektrostecker mit Hilfe… Weiterlesen

Elektrosmog – Wie kann EM da helfen?

Da man elektrische oder elektromagnetische Felder nicht sehen oder fühlen kann, sind sie für uns nicht leicht zu fassen. Vor allem seit der flächendeckenden Verbreitung von Mobilfunk wissen wir aber… Weiterlesen

Haiti: Sanitätsprojekte in Port-au-Prince mit EM erfolgreich

EMa in der Rückenspritze

Durch die beharrliche Arbeit von Paula Iten vor Ort und die Unterstützung des internationalen EM-Netzwerks der EMRO konnte eine Reihe von großartigen Projekten den Ärmsten der Armen in Haiti zu… Weiterlesen

Miscanthus und EM – zwei die zusammenpassen

Wuchshöhe bis zu 4 m

Der lateinische Name Miscanthus x gigantheus, deutet auf die Wuchshöhe einer Pflanze hin, die auch als Elefantengras oder Riesen-Chinaschilf bekannt ist und auch in unseren Breiten erfolgreich angebaut werden kann.… Weiterlesen

Den Kreislauf wieder schließen – Eine kleine Geschichte der Toilette (1)

Leibstuhl des Kurfürsten um 1770

Nie zuvor gab es auf der Welt eine so hohe Nachfrage nach Wasser. Die Wasserversorgung ist eines der großen UN-Millenniumsziele. Die UNESCO schätzt, dass 5 Milliarden Menschen auch im Jahr… Weiterlesen

Humus und Bodenleben, Teil 17 (3): Résumé und Ergänzungen (6)

Die Entgiftung unserer Böden (1) Im EMJournal 35 behandelten wir die Versorgung der Pflanze durch Düngung und Bodenbelebung. Dies reicht aber bei Böden nicht aus, die aufgrund falscher Anbaumethoden übersäuert… Weiterlesen

Miniermottenbekämpfung – eine Seminarfacharbeit an einem Thüringer Gymnasium

Die befallenen Kastanienblätter

Eine Gruppe von Schülern des Angergymnasiums in Jena beschäftige sich in ihrer Seminarfacharbeit mit den Möglichkeiten der Bekämpfung der Kastanienminiermotte durch Effektive Mikroorganismen. Hier ist ihr Bericht. EM gegen die… Weiterlesen

Bayerns einzige Eichenallee – jetzt mit EM-Unterstützung

EMa-Wasser-Lösung gesprüht

Die herrlichen, alten Alleen, die besonders in Norddeutschland zu finden sind, gehen zurück auf die Preußenkönige, die nach dem verheerenden Dreißigjährigen Krieg (1618-48) begannen, die Infrastruktur ihres Landes auszubauen: Heerstraßen… Weiterlesen

Den Kreislauf wieder schließen – Eine kleine Geschichte der Toilette (2)

Modell einer Komposttoilette

Ausgehend von der weltweiten Sorge um Trinkwasser beschäftigten sich unsere Autoren Marko Heckel und Haiko Pieplow im vorigen EMJournal mit der Geschichte der unsinnigen Trinkwasservergeudung durch Wasserspülklosetts und die damit… Weiterlesen

Über die Gülle zu Terra Preta

und in den Güllebehälter gegeben.

Zunehmend interessieren sich Landwirte für die Möglichkeiten, die in der Nutzung von Pflanzenkohle stecken. Eine neue Methode, Kohlenstoff dauerhaft in den Boden zu bringen und gleichzeitig das Dauerproblem Gülleaufwertung zu… Weiterlesen

Humus und Bodenleben, Teil 17 (4): Résumé und Ergänzungen (7)

Abgedeckte Mieten (Walmen) aus EM-fermentiertem Mist.

Schwermetallausleitung mit EM Es ist schon eigenartig, in einer Art zivilisierten Welt zu leben, in der über 90% der Menschen an Herzinfarkt, Schlaganfall oder Krebs sterben, eine Welt, die Böden… Weiterlesen

Japan – Erfolgreiche Maßnahmen gegen radioaktive Verstrahlung

Auf einer der Versuchsflächen des Ortes Iitate.

Obwohl es in der Praxis genügend Beispiele dafür gibt, dass durch den Einsatz von EM radioaktive Strahlung in kurzer Zeit verringert werden kann, haben sich verantwortliche offizielle Stellen in Japan… Weiterlesen

Humus und Bodenleben, Teil 17 (5): Résumé und Ergänzungen (8)

Mulch ist auch Energie.

Energie Wir müssen die Energie für unsere Böden anheben, um schließlich vermehrt Immunstärke für Boden und Pflanze zu erhalten. Viele Menschen glauben aber, dass mit einer verabreichten „Volldüngung“ mit NPK… Weiterlesen

Holzkohle und Köhlerei

Das Verkohlen von Holz ist harte Arbeit.

EM-Nutzer haben ein grundsätzliches Interesse an nachhaltig gesunden Böden, an regionalen Stoffkreisläufen und an umweltbewusstem Handeln. All dies kommt bei dem Thema Terra Preta zusammen. EM e.V.-Mitglieder, Bernd Knispel und… Weiterlesen

Küchenbokashi – einfach und preiswert

Unser Mitglied Ulf Weigel lebt seit einem Jahr in Mexiko und hat dort eine einfache Methode der Herstellung von Küchen-Bokashi gefunden. Als er in seiner Anfangszeit viele neue Leute kennen… Weiterlesen

Alles Bio plus EM – eine vorbildliche EM-Staudengärtnerei in der Schweiz

Der Einstieg in die EM-Technologie gelingt oftmals nur über Umwege. Carol Frei betreibt eine Bio-zertifizierte Staudengärtnerei in dem Dörfchen Wildensbuch im Schweizer Kanton Zürich. Zu EM kam sie über ihr… Weiterlesen

Revitalisierung einer Obstwiese

Gerade bei gemeinnützigen Projekten ist die gute Zusammenarbeit verschiedener Personen, Institutionen und Organisationen von großer Bedeutung. So auch in diesem Fall, wo es um die Hilfe für eine kümmernde Streuobstwiese… Weiterlesen

EM-Einsatz in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung (Teil 2)

Gesunde Ferkel , auch wegen der regelmäßigen EM-Versorgung

Referent der Landwirtschaftstagung in Mettmenstetten ZH am 25. Januar war Helmut Kokemoor, Inhaber der 2003 gegründeten Beratungsfirma EM-RAKO in Rahden (NRW). Davor hatte er lange den väterlichen Landwirtschaftsbetrieb geführt, bis… Weiterlesen

Regeneration nach Chemieunfall

Ein idyllischer Fluss in seinem natürlichen Bett: die Alz

Am 7. März 2012 entdeckten Spaziergänger an der Alz im Landkreis Altötting eine starke Schaumbildung im Fluss und schlugen Alarm. Es stellte sich heraus, dass beim Löschen eines Brandes im… Weiterlesen

Von der Miniermottenabwehr zum Terra Preta Bokashi

Im EMJournal 28 (Mai 2009) haben wir zum ersten Mal über das Projekt zur Hilfe von Kastanien im öffentlichen Raum in der Gemeinde Ihringen am Kaiserstuhl berichtet. Initiator, treibende Kraft… Weiterlesen

Von der Miniermottenabwehr zum Terra Preta Bokashi

Prächtige Kastanien auf dem jüdischen Friedhof Ihringen

Im EMJournal 28 (Mai 2009) haben wir zum ersten Mal über das Projekt zur Hilfe von Kastanien im öffentlichen Raum in der Gemeinde Ihringen am Kaiserstuhl berichtet. Initiator, treibende Kraft… Weiterlesen

EM in Frankreich: EM und zwei Gärten

Eine schöne Überraschung: ein aufgestöberter, prächtiger Hirschkäfer

Im Januar 2011 bekam ich von einem Freund aus Deutschland ein EMJournal, u.a. mit dem Artikel über das Südtiroler „EM-Dorf“ Sand in Taufers. Das faszinierte mich. Seit meiner Gärtnerlehre vor… Weiterlesen

8. August 2013: International EM-Mudball Day

Prof. Higa nahm an einer Aktion in der Stadt Ise in der Präfektur Mie teil.

Seit 2009 ist der 8. August der internationale Tag der Bokashi-Bällchen (engl.: International EM-Mudball Day). Seit 2010 gibt es jedes Jahr mehr Aktionen an diesem 8. August, nicht nur in… Weiterlesen

EM-Wirkung mal ganz anders

Die EM-Technologie sorgt im Allgemeinen für besseres Wohlbefinden, bessere Bodenbeschaffenheit für die Pflanzen, bessere Wasserbeschaffenheit für Teiche, Gewässer und die darin lebende Tierwelt, bessere Luftbeschaffenheit in Räumen für Mensch, Pflanze… Weiterlesen

Mit EM die gesundheitlichen Folgen von Wärmedämmungen aus Kunststoffen minimieren

Mit vorwiegend Glas und Holz prägen natürliche Materialien diesen Neubau von Jürgen Feistauer.

Ärzte warnen vor hohem Gesundheitsrisiko durch stark gedämmte Häuser Das Deutsche Ärzteblatt warnte bereits 2002 vor einer Zunahme von Allergien bis hin zum Asthma, alles nachweislich durch Wärmedämmungen der Hausfassade… Weiterlesen

Humus und Bodenleben für Klein- und Hobbygärtner

Das Hügelbeet

Allgemeines zur neuen Artikelserie Welcher Klein- bzw. Hobbygärtner wünscht sich nicht einen fruchtbaren Boden mit einem hohen Humusgehalt, einer regen Regenwurmfauna und einem hohen Wasserspeichervermögen? Aus einem solchen wachsen Pflanzen… Weiterlesen

Länderübergreifendes Modellprojekt: EM-Gewässersanierung in Litauen und Sachsen-Anhalt

Wasserflächen und historisierende Gebäude gehören zum Landschaftspark des litauischen Guts.

Im EMJournal 41 (Aug. 2012) berichteten wir über den Beginn der Gewässersanierung auf dem Gut Zichtau in der Altmark. Das Besondere an diesem von der DBU (Deutschen Bundesstiftung Umwelt) geförderten… Weiterlesen

Terra Preta Workshop in Peking

Die Künstlerin mit einem Sack Holzkohle

Wie kommt eine japanische Künstlerin, die in Berlin lebt, dazu, einen Terra Preta-Workshop in einem Museum in der chinesischen Hauptstadt anzubieten? Wer interessiert sich in der Millionenstadt für so etwas?… Weiterlesen

EM-Küchenbokashi bringt Kraft in den Boden

Küchenbokashi

Endlich hat die warme Jahreszeit begonnen und die Mikroorganismen können loslegen, organische Substanzen im Boden umzuwandeln in pflanzenverfügbare Nährstoffe. Vieles ist natürlich schon im Boden: abgestorbene Wurzeln, Pflanzenteile, Teile von… Weiterlesen

Bio-EM-Lebensmittel von der Schwäbischen Alp

Der Duft des erntereifen Kümmels zieht übers Land. Geerntet wird er in der sogenannten Wachsreife.

In der Novemberausgabe 2007 (EMJournal 22) berichteten wir von der erfolgreichen Umstellung des Betriebes der Gebr. Pfister GbR im schwäbischen Ringingen, zwischen Stuttgart und dem Bodensee, auf den ökologischen Anbau.… Weiterlesen

Humus und Bodenleben für Klein- und Hobbygärtner

Ein Hochbeet mit vor Ort nutzlos vorhandenen Rundhölzern, ebenfalls 5 m x 1,80 m x 0,70 m

Hoch-, Hügelbeete und Terrassen für Klein- und Hobbygärtner Das Hügelbeet Hoch- und Hügelbeete sowie Terrassen haben verständlicherweise Vor- und Nachteile, je nachdem, an welchem Standort sie sich befinden. Es ist… Weiterlesen

Die Hamburger Bahnhofstoilette als ökologischer Leuchtturm

Peter-Nils Grönwall erklärt Pit Mau die automatische Verarbeitung der Feces. Pro 300 g werden eine Lage Biokohle und einige Sprühstöße EM zugeführt.

Vor zwei Jahren baten wir Marko Heckel und Haiko Pieplow, eine kleine Geschichte der Toilette für uns zusammenzustellen (EMJournal 36/37). Die Entdeckung der Terra Preta hatte das Interesse besonders auf… Weiterlesen

5 Jahre Fukushima – 30 Jahre Tschernobyl

Fukushima

Seit dem Atomunfall vor 5 Jahren forscht Prof. Higas Organisation in Japan, die EMRO, in den verseuchten Gebieten und hat hundertfach mit vielen Bürgerorganisationen vor Ort sowie mit Landwirten und Obstbauern, aber auch Privatpersonen geholfen, mit Hilfe der EMTechnologie die Strahlenwerte zu reduzieren.

Forstbaumschule und Laaxer See profitieren von EM

Sammlung unterschiedliche Samen

Die jährliche Exkursion des EM Vereins führte im Juni 2015 in den Kanton Graubünden in den Kantonalen Forstgarten Rodels und an den Laaxer See. Der Forstgarten Rodels besteht seit 1956… Weiterlesen

Walnüsse: Gesund, wohlschmeckend und EM-behandelt

Walnüsse trocknen

Ernährungswissenschaftler empfehlen, täglich mindestens fünf der wohlschmeckenden und gesunden Kraftpakete zu verzehren. Wertvolle B-Vitamine, Fettsäuren, Mineralien und gut verwertbares Eiweiß zeichnen die Walnüsse aus. Darüber hinaus sollen sie das schädliche… Weiterlesen

Dreijahresstudie auf Golfplatz in Stockholm

Greenkeeper Michael Dohlon

Der Golfplatz Svartinge an der nördlichen Stadtgrenze von Stockholm gelegen gehört zu den renommiertesten Plätzen in der Welt. Durchgeführt wurde ein Langzeitversuch mit EM von dem Greenkeeper Michael Dohlon, einem der bekanntesten und erfahrendsten Greenkeeper in Schweden.

Das erste EM-Strohballen-Wohnhaus

Das erste EM-Strohballenhaus

Dass Stroh gut dämmt, ist lange bekannt. Seit Urzeiten schläft der Mensch auf Stroh und bettet seinen Nutztiere darauf. Auch wurde Stroh als Dämm-Zusatz in den Lehmputz alter Fachwerkhäuser gemischt.… Weiterlesen

Die Schadstoffuhr

EM Pflanzenbehandlung

Der Mensch hält ganz schön viel aus, aber manchmal ist das Maß der Belastungen auch voll. Dann läuft es über und der Mensch wird krank. Und er/sie fragt: Warum gerade… Weiterlesen

Kon-Tiki in der Erde: Selbst einen Kon-Tiki graben

Im vorigen EMJournal haben wir von der Begeisterung des Bielefelder Kochs Ernst-Heiner Hüser berichtet, der einen professionellen Holzkohle-Brenner, den stählernen Kon-Tiki, betreibt, um die Böden seiner Gemüsegärten zu Terra Preta,… Weiterlesen

Kreislaufwirtschaft für Windeln

Dycle Projekt

Im EMJournal 43 haben wir zum ersten Mal die Arbeit der japanischen, in Berlin lebenden Künstlerin Ayumi Matsuzaka vorgestellt, deren künstlerische Ideen schon lange um die natürlichen Kreisläufe in der… Weiterlesen

Kläranlagen, die Effektive Mikroorganismen nutzen

Das kombinierte Belebtschlamm- und Absetzbecken

Eine kurze Geschichte der Abwasserbehandlung Früher war es einfach: Flüssige Abfälle wurden in den Bordstein, in den Graben oder gleich in einen Bach oder Fluss entsorgt. Das konnte gerade bei… Weiterlesen

Sternekoch mit EM-Gärten

Museumshof Senne

Seit 1988 betreibt Ernst-Heiner Hüser in Bielefeld-Senne eine hochwertige Gastronomie in dem malerischen Museumsdorf, in dem wie in einem lebendigen Freilichtmuseum verschiedene alte Handwerkskünste erlebt werden können, aber auch eine… Weiterlesen

EM für die Gartenanlage des Robinson Club Soma Bay in Ägypten

Robinson Club Soma Bay

Soma Bay ist eine ägyptische Halbinsel am Roten Meer und liegt 45 Kilometer südlich von Hurghada. Die Halbinsel ist fünf Kilometer lang und zwei Kilometer breit. Am 7. Mai 1998… Weiterlesen

Ein Film über Prof. Higa und die EM-Technologie

SOSEI Film

„Alles existiert in einem Meer von Mikroorganismen.“ (Prof. Higa) Nach dem großen Tsunami und der Zerstörung des Atomkraftwerks besuchte Tetsu Shiratori die Region Fukushima. Als der renommierten Filmemacher die katastrophalen… Weiterlesen

EM in vier verschiedenen Zierpflanzenbetrieben

EM in Zierpflanzenbetrieben

Die Zierpflanzenproduktion zeigte bisher wenig Interesse an EM. Die Pflanzen sind ja nur kurze Zeit im Betrieb und gehen dann hinaus zum Kunden. So kann der Kultivateur nicht ohne weiteres… Weiterlesen

Schadet Elektrosmog den Pflanzen?

Pflanzen und Elektrosmog

Was ist Elektrosmog? Elektrosmog ist Kriech- oder Streustrom verursacht durch die Anwesenheit von Elektrizität und/oder Telekommunikation im Zusammenhang mit Metal, natürlichen Strahlungsformen und anderen leitende Teilen (wie Luftfeuchtigkeit und Metallionen)… Weiterlesen

Gesundheitszentrum auf EM-Basis

EM Ayurvedazentrum

2005 wurde im westfälischen Mönninghausen die erste Panchakarma Klinik in Europa gebaut. Die Architektur des ayurvedischen Kurzentrums entspricht den Prinzipien des Sthapatya Veda, der indischen Architektur im Einklang mit den… Weiterlesen

Kommerzielle Tomatenproduktion mit EM: Eine südafrikanische Erfolgsgeschichte

ZZ2 EM Betrieb Südafrika

Die Geschichte von ZZ2 Macht man sich auf die Suche nach dem größten kommerziellen, ökologisch operierenden Tomatenproduktionsbetrieb in Südafrika, dann findet man ihn in der Provinz Limpopo, im Norden Südafrikas.… Weiterlesen

EM in Usingen und Wernborn

Ein Rosenmeer

Hessen: Eine EM-Gemeinde entsteht Die über drei Meter hohen Hainbuchenhecken im Usinger Schlossgarten hatten schon seit längerer Zeit viele kahle Stellen bekommen. Mit dem Einsatz von Effektiven Mikroorganismen (EMa) wollten… Weiterlesen

Erfolgreiche Kastanienhilfe in Hamburg

September 2013 – vor der EM-Behandlung

Das Werkhaus im Münzviertel im Hamburg, nicht weit vom Hauptbahnhof entfernt, ist ein Modellprojekt zur Verschränkung von Pädagogik, Kunst und Quartiersarbeit. Es ist ein Projekt der Passage GmbH, der gemeinnützigen… Weiterlesen

EM-Weinbau

EM Weinbau

Es ist sehr erfreulich, dass inzwischen eine ganze Reihe Winzer EM für sich entdeckt haben. Gerade in den deutschen Weinbaugebieten scheint sich langsam herumzusprechen, dass diese Anbau- und Pflegemethode viele… Weiterlesen

Nachhaltiges Sanieren mit EM und natürlichen Baustoffen

Die alte Schule in Ermreuth Am Tag des offenen Denkmals im Herbst 2013 fand unser Haus großen Anklang bei den Besuchern. Auch ohne viele Erklärungen spürten viele die besondere Atmosphäre… Weiterlesen

Das rote EM-Einfamilienhaus

Im Mai 2008 berichtete Gabriella Höfler, damals im Vorstand, heute Präsidentin des Schweizer EM Vereins, über ihren ersten umfassenden Einsatz der EM-Technologie beim Bau eines Einfamilienhauses. Da es sich um… Weiterlesen

Exkursion zu drei EM-Betrieben

Klaus Umbach fesselte die Besucher in seiner Gärtnerei nicht nur mit seiner fachlichen Kenntnis.

Im Rahmen der Jahrestagung des EM e.V. unternahmen wir in diesem Jahr erstmalig eine Exkursion zu sehenswerten EM-Projekten in der Region um Pforzheim. Ein voll besetzter Bus und zusätzliche PKWs… Weiterlesen

Neues Leben für ein verlassenes Hotel

Nach 13 Jahren Leerstand wieder auferstanden – heute Wellness-Hotel und Zentrale der weltweiten EM-Aktivitäten.

Das EM Wellness Resort Costa Vista Okinawa Hotel & Spa Bekanntlich hat Prof. Higa EM für die Landwirtschaft entwickelt und da eigentlich für die Bodenverbesserung. Bald mischten aber die erfolgreichen Bauern… Weiterlesen

Die optimale Stickstoffversorgung der Kulturpflanzen

Pflanzen können Aminosäuren auch übers Blatt aufnehmen,deshalb empfiehltsich die Düngung sowohl über dann Boden als auch übers Blatt.

Die Nährstoffversorgung und somit das Wachstumspotenzial der Kulturpflanzen hängt stark von ihrer Stickstoffversorgung ab. Stickstoff ist der Motor der Nährstoffdynamik. Ohne das Einsetzen des Stickstoffflusses kommen die verfügbaren Hauptnährstoffe und… Weiterlesen

Humus und Bodenleben für Klein- und Hobbygärtner

Der Autor Manfred Kriegl bei der Bokashi-Zubereitung in seinem Garten

Progressiv entstehende Terrasse und ihre Probleme In diesem und dem nächsten EMJournal möchten wir jeweils eine Anbauart der vorstellen, einmal die progressiv entstehende Terrasse, wie sie vor allem im Ackerbau… Weiterlesen

EM kommt auf den Philippinen zur Hilfe

Schon in den ersten Tagen nach der Ankunft eine traurige Arbeit : Ben Klepp hilft beim Bergen von Leichen in dem verwüsteten Gelände.

Der gewaltige Wirbelsturm „Hayan“, der im November 2013 mit über 300 km/h vor allem die Insel Leythe verwüstete, hat auch eine Welle von Hilfe und Unterstützung hervorgerufen. Ben Klepp, der… Weiterlesen

Erfolge der Hochwasserhilfe an der Elbe

EM-Spezialist Ernst Hammes aus Goch mit Ben Klepp bei einer Spatenprobe (Anzahlder Regenwürmer) auf einer der Flächen der Biolandwirte in Neukamern.

Nach den zum Teil verheerenden Überflutungen in Deutschland im vergangenen Sommer konnte der EM e.V. an verschiedenen Orten helfen, die entstandenen Schäden zu mindern. Auch wenn wir schon häufiger bei… Weiterlesen

Wärme & EM – Der erste EM-Keramik Speicherofen in der Schweiz

Kennen Sie das Wohlgefühl, das sich einstellt, wenn Wärme beim Sitzen über Gesäß und Rücken gleichmäßig und sanft in den Körper dringt? Ein leichtes Kribbeln in der Rückenmuskulatur spürbar wird,… Weiterlesen

Frischer Wind mit Mandallas

Ein breiter Weg bis zum Teich in der Mitte erschließt die Anlage.

Frischer Wind weht seit über einem Jahr in den ländlichen Gebieten Haitis. Bereits ein Dutzend der attraktiven Food-Gärten lassen Tomaten, Zwiebeln, Rüebli und Co. aus allen Ecken, oder besser gesagt:… Weiterlesen

Humus und Bodenleben für Klein- und Hobbygärtner

Am selben Tag noch wurde das Hügelbeet bepflanzt und eingesät. Zur Stabilisierung des Beetes wurde eine Schutzwand aus rohen Brettern errichtet.

Hügelbeete: Fruchtfolgen und Mischkulturen Um bei Hügel-bzw. Hochbeeten Erfolg zu haben, möchten wir noch auf einige grundlegende Praktiken hinweisen. Fruchtfolgen, besser Mischkulturen lassen sich gut etablieren, um vor allem unsere… Weiterlesen

Aufforsten… in den bolivianischen Anden – ein sozial-ökologisches Projekt

... und heute: Die Mühen der kontinuierlichen Wiederaufforstunghaben sich gelohnt.

Mit dem ökologischen Jugendzentrum im bolivianischen Anden-Hochtal von Cajamarca wird ein beispielhafter Beitrag zur Biodiversität, zum Klimaausgleich und zur Umweltpädagogik geleistet. Dort haben 1990 auf Erosionsland in 3200 m Höhe… Weiterlesen

Versuche für die Wüstenbegrünung

Edith Schütt in ihrem Garten

Seit über 30 Jahren organisiert eine kleine, aber zähe Initiative Aktionen, um die Lebensbedingungen der Menschen in Namibia, dem ehemaligen Deutsch-Südwestafrika und bis zu Unabhängigkeit 1990 unter dem Mandat Südafrikas… Weiterlesen

Zuckerrüben-Vinasse: Feinkost für die EM

Aus dem dichten Programm des Humussymposiums im September 2013 in Baden Württemberg möchten wir in den kommenden EMJournalen einzelne Beiträge vorstellen. Leider ist es nicht möglich, die gesamte viertägige Veranstaltung… Weiterlesen

Umwelt-Etikett für Farben in der Schweiz

Die Schweizer Farbproduzenten setzen sich immer stärker mit der Umweltverträglichkeit ihrer Produkte auseinander und streben einen der vordersten Plätze im globalen Wettbewerb der Anstrichanbieter an. Dem Ruf nach ökologischem Fortschritt… Weiterlesen

EM-Mudball Days in Bad Zwischenahn

An beiden Terminen wurden ca. 300 Liter EMa in die Aue gegossen

Obwohl wir überall lesen können, wie schlecht es den Gewässern landauf landab geht, scheint es nicht ganz einfach zu sein, eine Gruppe von Enthusiasten für eine Wasserreinigungsaktion mit EM zusammenzubekommen.… Weiterlesen

Todkranker Patient gerettet! Hilfe für Straßenrandlinden in Hamburg-Eilbek

Nach 3 Jahren EMBehandlung: Wieder gesund und kräftig, mindestens so schön wie die anderen alten Linden in der Straße.

Eine kümmerliche alte Linde in meiner Wohnstraße war der Auslöser. Las ich nicht in den EM-Veröffentlichungen, EM habe schon diesen oder jenen schwer erkrankten Patienten geheilt? So machte ich mich… Weiterlesen

Humus und Bodenleben für Klein- und Hobbygärtner

Hügelbeete Alle drei Varianten, die Hoch-, Hügelbeete und die Miniterrassen haben Vor- und Nachteile, am jeweiligen Standort jedoch ihre Berechtigung. Ein bekanntes Argument für die Errichtung von Hügelbeeten ist die… Weiterlesen

Jahrhundertflut 2013 – weiter Hilfe in den Flutgebieten

Zustand der Gräben in den überfluteten Gebieten

Als erstes ist es uns ein Anliegen, allen zu danken, die mit kleinen und größeren Beträgen unser Hilfsprojekt unterstützt haben. Nicht nur die Spender, sondern auch diejenigen, die inzwischen viele… Weiterlesen

Kohle in die Erde! Bericht über das Humussymposium am Oberrhein

Hochwertiger Dünger: Bokashi aus Weintrester

Manch einer mag bedauert haben, dass das Humussymposium um ein Jahr verschoben wurde; vermutlich wäre es damals aber nicht so vielfältig, substantiell, detailliert und selbstbewusst gewesen, wie es sich nun… Weiterlesen

Das Eschensterben – EM als Lichtblick bei der Behandlung

In letzter Zeit machten alarmierende Nachrichten über die sinkende Vitalität vieler Baumarten die Runde. Aufhorchen lassen jüngste Berichte über das Aufkommen des Eschensterbens. Genau handelt es sich um das Eschentriebsterben,… Weiterlesen

Humus und Bodenleben für Klein- und Hobbygärtner, Teil 3

Hoch- und Hügelbeete Wir wünschen, dass die LeserInnen mit unseren Vorschlägen so autark wie möglich werden. Das Gärtnern auf höherem Niveau soll diese Idee nur noch attraktiver machen, nämlich zumindest,… Weiterlesen

Community-Gärten in den USA

Die meisten Community Gärten sind auf dem Grund abgerissener Häuser entstanden, in der oft tristen Umgebung eine Labsal für Auge und Seele.

Community-Gärten in den USA In den 1970er Jahren entstanden in den vernachlässigten Vierteln amerikanischer Großstädte getthoisierte Stadtteile wie die Bronx oder Harlem. Heruntergekommene und verlassene Gebäude gingen oft in Flammen… Weiterlesen

New York grüner machen

Selbst in den Töpfen auf dem Platz vor dem Flatiron Building in Manhattan könnte Bokashi eingebracht werden.

Die kleine Firma „Vokashi“ prozessiert erfolgreich Küchenabfälle im „Big Apple“ und hilft dabei der Stadt, ein grüneres Image zu gewinnen. Zumindest aus alten Filmen kennt man die runden amerikanischen Blech-Mülltonnen… Weiterlesen

Hochwasserhilfe 2013

Deggendorf, Ortsteil Fischerdorf: Schillernde Öllachen, die Keller, Wohnungen und Böden verseuchen.

Die erste Hilfsaktion des frisch gegründeten EM e.V. war die Unterstützung zweier Gemeinden an der Elbe in Sachsen-Anhalt nach der Hochwasser-Katastrophe im Sommer 2002. Mit nur wenigen Mitgliedern und kaum… Weiterlesen

Effektive Mikroorganismen im Weinbau

EM Weinberge

Das Weingut Jesser in Güglingen Wir, Stefan und Britta Jesser, betreiben einen kleinen Weinbau-Nebenerwerbsbetrieb 20 km westlich von Heilbronn im schönen Zabergäu, den wir 1999 von den Eltern übernommen haben.… Weiterlesen

Schrotschusskrankheit in geliebtem Kirschbaum

Schrotschusskrankheit

Seit rund 10 Jahren wird in unserem Garten EM eingesetzt. Im Laufe der Jahre wurde das Anwendungsgebiet der EM-Produkte kontinuierlich vergrößert. Im Obstgarten befinden sich insgesamt 12 verschiedene Kern- und… Weiterlesen

Strohballengärtnern – Gemüsezucht auf Strohballen

Nachdem ich ein Buch mit dem Titel Genial gärtnern mit Strohballen von Joel Karsten in die Finger bekam und dieses in kürzester Zeit durchgeackert hatte, juckte es arg in meinen… Weiterlesen

Temple of the Holy Shit

öffentliche Trockentoilette

Künstlerisches Terra Preta Projekt in Brüssel Als Terra Preta und seine Geschichte vor einigen Jahren bei uns bekannt wurde, faszinierte auch die Erkenntnis, dass die Indios am Amazonas ihre eigenen… Weiterlesen

Prof. Higas „kleiner“ großer Garten

Prof. Higas Garten

In seinem jüngsten, 2013 erschienen Buch EM Effektive Mikroorganismen – Unsere Perspektive führt Prof. Higa viele Beispiele aus einem kleinen Garten an, den er auf einem vernachlässigten Stück Brachland neben… Weiterlesen